Familie featured Pflege & Beauty

Wellness zu Hause: 8 Tipps für die ganze Familie

Wellness zu Hause
Helena
Geschrieben von Helena

Entspannter Jahresabschluss mit Kindern!

Die Weihnachtstage sind vorbei, Corona leider noch nicht und Silvester steht auch vor der Türe. Daher müssen wir uns einen weiteren Notfallplan überlegen, um zwischen den Jahren die Zeit so gut wie möglich genießen und das neue Jahr ohne Stress begrüßen zu können. Und wenn wir schon kaum das Haus oder die Wohnung verlassen und nur wenig Gäste begrüßen können, bietet es sich doch an, es sich in den eigenen vier Wänden so richtig gemütlich zu machen und zu entspannen. Ihr fragt euch, wie? Mit unseren acht Wellnesstipps für zu Hause – für die ganze Familie!


Seit der Corona-Pandemie seid ihr täglich herausgefordert, spannende und schöne Aktivitäten zu finden, die euren Kindern und euch Spaß machen. Und wo bleibt Zeit zum Entspannen und Pflegen? Auf der Strecke! Und weil ihr 2020 auf keinen Fall gestresst ausklingen lassen solltet, könnt ihr euch euren Wellness-Tempel einfach in die eigenen vier Wände holen und eure Kinder ins Wohlfühlprogramm mit einbeziehen. Mit unseren Wellness-für-zu-Hause-Tipps kann sich die ganze Familie entspannen und niemand muss sich langweilen! Dann kann Silvester 2020 doch kommen!

8 Wellness-Tipps für zu Hause

1. Kissenschlacht zum Wachwerden

Damit eure Kinder ein wenig Energie loswerden können, beginnt euren Wellness-Tag mit einer Kissenschlacht oder hüpft gemeinsam auf dem Bett herum.

2. Gemeinsam baden

Ganz egal wer mit wem am liebsten badet oder ob ihr euch eine halbe Stunde Me-Time dafür wünscht, zelebriert eure Badezimmerzeit und nehmt euch genug Zeit dafür. Noch schöner wird es, wenn ihr euch Blütenblätter, Badebomben, ein Milchbad oder andere besondere Zusätze zum Baden gönnt. Danach geht es dann in Bademäntel eingekuschelt ans hauseigene Buffet!

3. Gesundes Buffet für den ganzen Tag

Ein wenig Vorbereitung ist für euren Wellnesstag zu Hause natürlich nötig. Anstatt mehrere Mahlzeiten zuzubereiten und immer wieder Zeit ins Kochen zu investieren, überlegt euch ein gesundes und frisches Buffet, das ihr morgens in der Küche oder auf dem Esstisch serviert und an dem sich alle nach Lust und Laune bedienen können. Gemüsesticks, eine wärmende Suppe (die ihr am besten einen Tag vorher zubereitet), Bananenbrot oder ein anderer fester Kuchen, leckere Smoothies und Baby-led-Weaning-Rezepte eigenen sich dafür ideal.

4. Gesichtsmasken zum Naschen

Sucht euch zwei Gesichtsmasken wie zum Beispiel eine Gurken- und eine Quarkmaske aus, die ihr gemeinsam zubereitet, gegenseitig auftragt und von denen ihr sogar naschen könnt. Dann geht es gemeinsam zum Kuscheln auf die Couch. Eine Playlist mit beruhigenden Melodien oder ein Hörspiel sind die perfekten Begleiter.

5. Spaziergang im Jogginganzug

Natürlich tragt ihr an eurem Wellnesstag ausschließlich Wohlfühlkleidung. Ein gemeinsamer Spaziergang an der frischen Luft und vielleicht sogar eine kleine Jogging-Einlage mit der ganzen Bande, eine halbe Stunde Ballspiel oder eine Runde mit dem Familienhund toben – ganz egal auf welche Aktivität ihr draußen Lust habt, sie wird euch ganz sicher beim Entspannen und Kopffreipusten behilflich sein.

6. Massagezeit mit den Kids

Nach eurem Spaziergang heißt es dann wieder: runterkommen! Da eure Kinder wahrscheinlich noch reichlich Energie haben, könnt ihr es euch auf dem Wohnzimmerteppich oder einer großen Decke auf dem Boden gemütlich machen. Um euch dabei zu entspannen, könnt ihr euren Rücken zur Spielfläche umfunktionieren. Eure Kids kommen somit zum freien Spielen, ihr könnt euch gemeinsame Geschichten ausdenken und euer Rücken bekommt quasi eine Massage für lau. 😉 Mit Babys klappt das natürlich nicht. Nutzt dann am besten die Zeit des Mittagsschlafs und lasst euch vom anderen Elternteil massieren. Eine Fußreflexzonenmassage für Babys eignet sich für die Massagezeit auch richtig gut. Eure Kinder wünschen noch mehr Spielzeit mit euch? Dann lest unsere fabelhaften Tipps fürs Horizontal Parenting! 😀 Hier verraten wir euch, wieso das Spielen mit Kindern auch für Eltern wichtig ist.

7. Geschichten- oder Filmezeit

Lasst euren gemeinsamen Wellnesstag ungefähr 1,5 Stunden vor dem Zubettgehen eurer Kinder ausklingen und schaut einen gemeinsamen Lieblingsfilm – verzichtet dabei auf Filme, die zu traurig oder zu actionreich sind. Natürlich könnt ihr auch eine längere Geschichte vorlesen oder euch gemeinsam eine Geschichte ausdenken. Auch eine gemeinsame Malsession (beispielsweise Mandalas ausmalen) ist sehr beruhigend und macht Spaß. Bringt eure Knirpse dann gemeinsam ins Bett und lasst den Tag noch mal Revue passieren. Natürlich hoffen wir, dass eure Kids jetzt schnell ins Land der Träume finden. 😉

8. Paarzeit

Wenn ihr jetzt noch ein wenig Zeit für euch allein habt, ist das der gebührende Abschluss für einen Wellnesstag mit der ganzen Familie. Jetzt wäre somit der passende Zeitpunkt für ein Candle-Light-Dinner oder andere Dinge, die in der Hektik des Corona-Alltags für euch beide zu kurz kommen. Ihr seid schwanger? Dann empfehlen wir euch diese Filme für werdende Eltern!

Wir wünschen euch eine entspannte Zeit und einen guten und gesunden Rutsch ins neue Jahr!

Ihr wollt keine Beiträge mehr von uns verpassen, mit lustigen Elternsprüchen, unserem SchwangerschaftsABC und weiteren Tipps für Familien versorgt werden? Dann folgt ma-gazin auch auf FacebookInstagram und Pinterest!

Titelbild: © Alena Ozerova

Über den Autor

Helena

Helena

Ganz egal, ob wir selbst Eltern sind oder nicht - Kinder sind das Wertvollste, das uns das Leben bescheren kann. Und genau so möchte ich und sollten wir alle sie behandeln. Als gutes Vorbild vorangehen, ihnen Liebe und Aufmerksamkeit schenken und genug Raum zur freien Entfaltung geben. Das klingt nach einem schwierigen Unterfangen? Keine Sorge! Alle Einzelheiten klären wir schließlich auf ma-gazin.de! :)

Hinterlasse ein Kommentar