Baby Eltern

Top 10: Schlaflieder

Schlaflieder
Redaktion ma-gazin
Geschrieben von Redaktion ma-gazin

Der Mond ist aufgegangen…

Kinder brauchen Rituale. Besonders schön: Rituale zum Einschlafen. Ob Geschichte, Hörspiel-CD oder Eltern, die noch ein Lied singen, wenn aus dem „Ins-Bett-Gehen“ etwas Besonderes gemacht wird, schläft es sich besser. Unsere Top 10 der Schlaflieder!


1. Schlaf, Kindlein, Schlaf

Das wohl bekannteste Schlaflied seit Generationen.

2. LaLeLu

Wenn nur der Mann im Mond zuschaut, schläft es sich eben am besten.

3. Der Mond ist aufgegangen

Und noch ein schöner alter Klassiker. Wer ist dazu nicht schon eingeschlafen?

4. Sandmann Lied

Kinder, liebe Kinder, es hat mir Spaß gemacht – Nun schnell ins Bett und schlaft recht schön! Man wird auch als Erwachsener noch müde, wenn man dieses Lied hört.

5. Twinkle twinkle little Star

Es muss ja nicht immer auf Deutsch sein. Auch dieses Lied macht garantiert müde.

6. Schlafe mein Prinzchen, schlaf ein

Besonders bekannt durch den Film 7 Zwerge 2.

7. Still, still, still, weil’s Kindlein schlafen will

Nicht nur sehr ruhig, sondern im Chor gesungen auch sehr beeindruckend.

8. Wenn kleine Kinder schlafen geh’n

An dieser Stelle darf man auch mal Heintje empfehlen.

9. Wie sich der Äuglein kindlicher Himmel

Sehr klassisch – kein Wunder, immerhin war Franz Schubert am Werk.

10. Schlaflied von Max Raabe

Als Ernie aus der Sesamstraße nicht schlafen kann, ruft er Max Raabe zu Hilfe. Ein wunderschönes Schlaflied!

Bild: Ramona Heim

Über den Autor

Redaktion ma-gazin

Redaktion ma-gazin

Hinterlasse ein Kommentar