Eltern

Top 10: Handtaschen-Zubehör für Mamas

Redaktion ma-gazin
Geschrieben von Redaktion ma-gazin

Und was tragt ihr so mit euch herum?

Auch unterwegs muss eine Mutter ständig auf alles vorbereitet sein. Eine Handtasche für Mamis sollte vor allem eins haben – genügend Stauraum! Doch was gehört alles hinein? Wir haben für euch das wichtigste Handtaschenzubehör zusammengestellt!


1. Die Tasche

Natürlich sollte so eine Handtasche schön aussehen, aber vor allem sollte sie praktisch sein! Neben genügend Stauraum sind mehrere kleine Fächer sinnvoll. So lässt sich das ganze Zubehör übersichtlich verstauen und man kommt schneller an Portemonnaie und Taschentücher. Ein zusätzlicher Tipp: Taschen aus Stoff lassen sich einfach in die Waschmaschine stecken. Bei ausgelaufener Sonnencreme oder Sand vom Strand ist das besonders hilfreich.

2. Fläschen/Brei oder Snacks

Bei einem längeren Ausflug kann schon einmal der Hunger aufkommen, damit das Gequengel nicht zu groß wird sollte man immer eine Kleinigkeit in der Handtasche parat haben.
Tipps für den perfekten Snack für draußen findet ihr hier!

3. Feuchttücher

Denn Kinder machen sich und andere gerne schmutzig. Auch beim Essen wird geschmaddert! Feuchttücher sind leicht zu verstauen und ersetzen den Weg zum nächsten Waschbecken.

4. Erste-Hilfe-Set

Sind eure Kleinen doch schon ein bisschen größer, dann kann es schnell zu Schürfwunden und anderen kleineren Blessuren kommen. In jeder Drogerie bekommt man außerdem kleine Packungen mit Desinfektionstüchern. Natürlich dürfen auch die Kopfschmerztabletten für Mami nicht fehlen.

5. Besonderer Schutz im Sommer

Die heißen Tage kommen und die erfordern noch zusätzlichen Schutz für Kinder. Sonnencreme ist ein Muss! Besonders Sprays sind leicht und praktisch für unterwegs.

Aber auch Antihistamin-Gel gegen Insektenstiche sollte in den Sommermonaten nicht fehlen.

6. Beschäftigung für die Kids

Das Lieblingsspielzeug sollte natürlich auch nicht fehlen.  Eine kleine Schaufel für einen Besuch im Sandkasten ist auch schnell verstaut. Optimal sind auch Pixie-Bücher, die sind klein und passen in jede Handtasche.

7. Ein großes Tuch

So ein großes Tuch ist vielseitig einsetzbar. An kalten Tagen dient es als zusätzliche Decke, an sonnigen als Sonnenschutz über dem Kinderwagen. Es bietet eine Unterlage zum Sitzen oder Krabbeln und wenn das Kind noch gestillt wird, ist es immer schön, wenn man sich ein wenig Privatsphäre schaffen kann.

8. Wechselklamotten

Zugegeben, die passen vielleicht nicht so einfach in jede Handtasche. Bei einem längeren Ausflug sollte man jedoch überlegen ein paar frische Kleidungsstücke mitzunehmen. Denn eine kaputte oder nasse Hose ruiniert jeden Ausflug.

9. Eine Tasche in der Tasche

Es ist immer praktisch einen zusätzlichen Plastik- oder Jutebeutel dabei zu haben. Für Einkäufe, dreckige Klamotten oder Windeln. Vielleicht auch um die wichtigsten Sachen vor der ausgelaufenen Sonnencreme zu retten.

10. Etwas für DICH!

Denn auch die Mamis müssen unterwegs versorgt werden! Ein schönes Buch, eine kleine Kosmetiktasche und eine Flasche Wasser. Denn ab und zu hat man auch als Mama eine kleine Auszeit verdient.

Bild: © Superingo – Fotolia.com

Über den Autor

Redaktion ma-gazin

Redaktion ma-gazin

Hinterlasse ein Kommentar