Kleinkind Schulkind

Schulanfang: 5 Vorlesebücher über den Ernst des Lebens

Schulanfang
Saskia
Geschrieben von Saskia

Von der Kindergartenabschiedszeit bis zu den ersten Schultagen!

Euer Kind wurde gerade eingeschult oder die Einschulung steht bald bevor? Damit die Aufregung bei eurem Nachwuchs nicht zu groß ist, empfehlen wir euch diese fünf Vorlesebücher über den Schulanfang!


Der Schritt vom Kindergarten- zum Schulkind ist nicht zu unterschätzen. Mit kleinen Ritualen könnt ihr allerdings dafür sorgen, dass eure Kinder schon mal ein Gespür dafür entwickeln, was mit Beginn der Schulzeit auf sie zukommt. Natürlich könnt ihr auch schon während der Kindergartenzeit damit beginnen, euren Kindern Geschichten über die Schule und speziell den ersten Schultag vorzulesen.

Mit diesen fünf Vorlesebüchern ist der Schulanfang ein Klacks!

1. Ella in der Schule

Für Kinder im Grundschulalter

Ella geht in die erste Klasse und liebt die Schule. Hier passieren nämlich allerlei lustige Dinge. Pekka veräppelt zum Beispiel ihren Schwimmlehrer, der allen Kindern sagt, dass sie erst ins Wasser springen dürfen, nachdem er auf seiner Trillerpfeife gepfiffen hat. Pekka will natürlich wissen, wie sich die Pfeife anhört und schwupps – springen die Nichtschwimmer Timo, Pekka, Heidi und Tiina ins Wasser. Nachdem der Lehrer sie schleunigst aus dem Wasser holt, kann er der Bande eigentlich nur Recht geben: Sie haben nämlich nur gemacht, was der Lehrer ihnen gesagt hat. 😉

2. Die schönsten Geschichten zum Schulanfang

Ab fünf Jahren

Die ersten Schultage sind voller neuer Eindrücke und eure Kids fragen sich zahlreiche Dinge. Macht die Schule Spaß? Kann ich den Schulweg alleine bestreiten? Wie werden wohl die Klassenkameraden sein und welche Schätze verbergen sich in der Schultüte? Anhand von 18 tollen und teils auch bekannten Geschichten, wie etwa Pippi Langstrumpf, werden die Kindergartenabschiedszeit, die ersten Tage als Schulkind sowie eine ganze Menge lustiger und verrückter Erlebnisse thematisiert.

3. Frag doch mal … die Maus – Erstes Sachwissen – Ich komme in die Schule

Ab drei Jahren

Der erste Schultag ist etwas ganz Besonderes! Aus diesem Grund hat sich die Maus natürlich schlau gemacht und erzählt euch, was Max und Emma an ihrem ersten Schultag so alles erleben, was für sie auf dem Stundenplan steht und wie sie den Schulweg sicher bestreiten. Das Format eignet sich übrigens ganz hervorragend als Inhalt für die Schultüte. Zudem findet ihr in dem Buch tolle Bilder und Buchstabenkarten zum Herausnehmen.

4. Ich komme in die Schule (Wieso? Weshalb? Warum?)

Ab vier Jahren

Was erwartet eure Kinder in der Schule? Was lernen sie dort? Mit diesem Sachbilderbuch mit Klappen entfacht ihr bei eurem Nachwuchs die Vorfreude auf die erste Zeit als Schulkind. Ihr lernt außerdem Tom und Ada kennen, begleitet sie zum Schulranzenkauf, bei ihrer Einschulung und ihr erfahrt, wie ihr Sportunterricht abläuft, es werden euch alle Schulräume vorgestellt und eure Kids lernen, worauf sie auf dem Schulweg und im Straßenverkehr achten müssen.

5. Hurra, ich komme in die Schule!

Ab fünf Jahren

Der erste Schultag ist in Kims Klasse das reinste Chaos. Ergün möchte sofort wieder nach Hause, Kai-Uwe ist ein totaler Angeber und Nathalie fängt an zu weinen, weil sie dringend auf die Toilette muss. Trotz allem weiß die Mäuseklasse ganz schnell: In der Schule erlebt man allerhand spannende und spaßige Sachen.

Titelbild: © gstockstudio

Über den Autor

Saskia

Saskia

Noch keine eigenen Kinder, aber immerhin vierfache Tante. Mein Vorteil? Ich wickel, kuschel, darf (hin und wieder) erziehen, spielen, rumalbern und die Knirpse wieder den Eltern übergeben, wenn ich eine Pause von alldem benötige. Das klingt natürlich gemein, aber wenn der eigene Nachwuchs irgendwann da ist, werde ich den Vollzeitjob als Mama ganz sicher auch nicht mehr missen wollen. Meistens jedenfalls ...

Hinterlasse ein Kommentar