Rezepte

Schnelle Rezepte: Flammkuchen

Redaktion ma-gazin
Geschrieben von Redaktion ma-gazin

Wir haben etwas Neues in unserer “schnelle Rezepte Ecke” für euch: dieser Flammkuchen ist in wenigen Handgriffen fertig und schmeckt fantastisch.


Schnelle Rezepte braucht man einfach manchmal im Alltag mit Kindern, der ist ja meistens ziemlich ausgelastet und wirklich viel Zeit zum Kochen hat man da nicht immer. Deswegen müsst ihr aber nicht zum Fast Food greifen. Denn in regelmäßigen Abständen präsentieren wir hier für euch blitzschnelle und einfache Gerichte, mit denen ihr zwischen durch viel Zeit und Nerven sparen könnt.

Für das heutige Rezept braucht ihr nicht einmal viele Zutaten und auch keinen großen Einkauf tätigen, denn wahrscheinlich habt ihr die meisten davon eh schon zu Hause.

Für zwei bis drei Personen braucht ihr:

Für den Teig

2 Esslöffel Öl
125ml Wasser
250g Mehl
1 Prise Salz

Für den Belag

2 Zwiebeln
150g Speck/Bacon
1 Becher Crème fraíche
1 Becher Schmand
etwas Salz, Pfeffer und Schnittlauch nach Geschmack

Zubereitung

Bevor ihr mit dem Kochen anfangt, heizt den Ofen auf 230°C vor.
Nun gebt ihr die Zutaten für den Teig in eine Schüssel und vermengt alles (geht am leichtesten mit einem Knethaken), bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Diesen rollt ihr dann so dünn aus wie ihr es mögt und legt ihn auf ein Backblech mit Backpapier.
Anschließend rührt ihr die Créme fraíche mit dem Schmand zusammen und würzt die Mischung nach eurem Geschmack. Das Ganze verstreicht ihr dann auf dem ausgerollten Teig.
Schneidet nun die Zwiebeln in halbe, dünne Ringe und gebt sie mit zwei bis drei Löffeln Wasser in ein mikrowellenfestes Gefäß. Lasst die Zwiebeln bei 600 Watt dünsten, dafür sollte 1 Minute völlig ausreichen. Danach verteilt ihr die Zwiebeln zusammen mit dem Speck auf dem Belag und schiebt den Flammkuchen in den Ofen.
Nach 15 Minuten könnt ihr den fertigen Flammkuchen rausnehmen. Wenn ihr euren Flammkuchen etwas knuspriger mögt, schiebt das Blech auf die vorletzte Schiene von unten und lasst ihn maximal 5 Minuten länger backen.
Zum Schluss streut ihr noch etwas Schnittlauf darüber und fertig.

Wir wünschen guten Appetit!

Hier findet ihr weitere schnelle Rezepte: Möhrchenpfanne und Zucchini-Schiffchen

Titelbild: © Michael Tewes – Fotolia.com

Über den Autor

Redaktion ma-gazin

Redaktion ma-gazin

Hinterlasse ein Kommentar