Ernährung Rezepte

Rezept für Ratatouille

Redaktion ma-gazin
Geschrieben von Redaktion ma-gazin

Bonjour les mamans! Heute haben wir für euch Ratatouille – nein, nicht den zuckersüßen Film von Disney – sondern das passende Gericht dazu.  Die französische Leckerei ist vollkommen vegetarisch und in einer Stunde zu machen!


Für 4 Portionen benötigt ihr:

  • 350g Auberginen
  • 350g Zucchini
  • 350g Paprika (die Farbe ist dabei ganz euch überlassen)
  • 350g Zwiebeln
  • 500g reife Tomaten
  • 3 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 1 Zweig Tymian
  • 1 Lorbeerblatt

Zunächst einmal heißt es Schnippeln: Die Auberginen, Zucchini und Zwiebeln in dünne Scheiben schneiden, die Paprika in Streifen schneiden und die Tomaten schälen und vierteln. Der Knoblauch wird geschält und zerhackt.

Nun gebt ihr etwas Olivenöl in eine Pfanne und schwitzt erst einmal die Paprika und die Zwiebeln darin an, bis sie weich geworden sind. Die Tomaten, der Knoblauch, ein Zweig Tymian und das Lorbeerblatt gesellen sich dazu. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und bei niedriger Hitze 45 Minuten köcheln.

Nun kommen wir zu der Aubergine und der Zucchini, die ihr währenddessen vorbereiten könnt. Diese kommen mit etwas Olivenöl  für 15 Minuten in eine zweite Pfanne. Wenn das Gemüse gar, also nicht mehr ganz so fest ist, kommt es zu den anderen Zutaten in die Pfanne und muss dort noch einmal für 10 Minuten köcheln.

Dann nur noch abschmecken, anrichten und genießen! Und wir versprechen, dass es auch ohne die Hilfe einer Ratte ganz gut klappt 😉

Wenn ihr auch ein tolles Rezept  habt, das ihr gern mit uns und anderen Muttis teilen wollt, dann schickt es uns doch einfach zu und wir veröffentlichen es gemeinsam auf unserem Blog!

Bild: © Vankad – Fotolia.com

Über den Autor

Redaktion ma-gazin

Redaktion ma-gazin

Hinterlasse ein Kommentar