Ausflug & Reise Kleinkind Schulkind

Reisespiele für Kinder: So vergeht jede Reise wie im Flug

Reisespiele für Kinder
Redaktion ma-gazin
Geschrieben von Redaktion ma-gazin

Es gibt viele schöne Reisespiele für Kinder, die jede Fahrt ein wenig kurzweiliger machen. Lest hier unsere Tipps!

„Mama, wann sind wir endlich da?“ – diese oder ähnliche Fragen habt ihr bestimmt schon des Öfteren gehört, wenn ihr mit eurem Nachwuchs eine längere Auto-, Zug- oder Busfahrt in den Urlaub unternommen habt. Unsere Reisespiele für Kinder vertreiben die Langeweile ganz schnell!


Damit nicht schon die ganze Erholung dahin ist, bevor der Urlaub überhaupt begonnen hat, gibt es viele schöne Reisespiele, die jede Fahrt, egal in welchem Verkehrsmittel, ein wenig kurzweiliger machen.

Reisespiele für Kinder ganz ohne Zubehör

Wenn ihr vor der Abreise nicht mehr genug Zeit gefunden habt, um einige Spiele für die Fahrt vorzubereiten, müsst ihr ein bisschen improvisieren, um die lieben Kleinen bei Laune zu halten.

Über das lustige Tiere-Raten freut sich jedes Kind. Macht zum Beispiel ein beliebiges Tier nach und euer Kind muss raten, um welches Tier es sich handelt. Oder umschreibt eine bestimmte Tierart wie beispielsweise einen Elefanten mit „ein graues Tier mit langem Rüssel“.

Nach wie vor ein Klassiker ist das Spiel „Ich packe meine Koffer“. So könnt ihr ganz nebenbei auch noch prima euer Gedächtnis trainieren. Einer fängt an, beispielsweise mit: Ich packe meinen Koffer und nehme mit: eine Hose. Nun ist der Nächste an der Reihe und muss einen weiteren Gegenstand hinzufügen. Je mehr Dinge es werden, desto schwerer wird es, sich alles zu merken und in der richtigen Reihenfolge zu benennen.

Während der Fahrt ist der Himmel nicht wolkenlos? Prima, dann kann schon das nächste Spiel gespielt werden. Besonders Kinder sind sehr kreativ, wenn es darum geht, Tiere, Gegenstände oder Ähnliches in verschiedene Wolkenformen hineinzuinterpretieren. Vom flauschigen Schaf bis hin zum dicken Wolkenriesen oder Dinosaurier werdet ihr bestimmt einiges entdecken.

Spiele, die ihr schon zuhause vorbereiten könnt

Wenn es eure Zeit zulässt, könnt ihr natürlich auch schon vor Reisebeginn einige kleine Reisespiele für Kinder vorbereiten. So könnt ihr zuhause kleine Überraschungspäckchen für euren Nachwuchs zusammenstellen, die mit Spielzeug, Süßigkeiten oder kleinen Bilderbüchern gefüllt werden. Immer, wenn eine bestimmte Kilometerzahl geschafft ist, bekommt das Kind eines der Päckchen. Wetten, eure Kinder können es kaum erwarten, bis sie das nächste Päckchen aufmachen dürfen?

Jedes Kind malt gerne. Deswegen solltet ihr auf jeden Fall immer ein Malbuch oder eine Zaubertafel einpacken. Viele Kinder vertiefen sich dann derart in ihre Malerei, dass die Zeit wie im Fluge vergeht. Bedenkt aber dabei, dass Reiseübelkeit bei Kindern immer wieder ein Thema ist. Dann solltet ihr auf das Malbuch und Co. besser verzichten. 😉

Um die Fahrt möglichst spannend zu gestalten, könnt ihr vorher eine Liste mit verschiedenen Gegenständen, Gebäuden, Tieren und vielem mehr erstellen, nach denen eure Zwerge unterwegs Ausschau halten sollen. Wenn die Kleinen noch nicht lesen können, ist das auch kein Problem. Malt dann statt Worten kleine Bildchen. Sind Geschwister an Bord, lässt sich daraus sogar ein kleiner Wettbewerb veranstalten: Wer entdeckt am schnellsten die aufgelisteten Dinge?

Wir wünschen euch und euren Kleinsten eine entspannte Fahrt und einen erholsamen Urlaub 🙂

Bild: © photophonie – Fotolia.com

Über den Autor

Redaktion ma-gazin

Redaktion ma-gazin

1 Kommentar

Hinterlasse ein Kommentar