Rezepte Schulkind

Pausensnack: Gefüllte Laugenstange

Redaktion ma-gazin
Geschrieben von Redaktion ma-gazin

Endlich steht euren Knirpsen die erste große Pause bevor. Das bedeutet vor allem: Futteralarm! Und euch stellt sich die Frage, womit ihr eure Kinder glücklich und satt bekommt. Wir haben für euch zwei wunderbar einfache Rezepte, die gesund sind und sich super für das etwas andere Pausenbrot eignen.


Die gefüllte Laugenstange ist ein toller Snack, der nur eine viertel Stunde eurer Zeit in Anspruch nimmt.

Dazu braucht ihr nur folgendes:

 1 Laugenstange

1 Salatblatt

50g Fleischwurst

50g Frischkäse (mit Kräutern oder einer Geschmackssorte eurer Wahl)

Salz

Zunächst müsst ihr die Laugenstange der Länge nach einmal halbieren und das Innere am besten mit einer Gabel herausholen.  Nun wascht ihr das Salatblatt und schneidet es in feine Streifen. Die Fleischwurst wird in kleine Würfel geschnitten und auch das Innere der Laugenstange sollte klein gehackt werden. Dann werden alle Zutaten mit dem Frischkäse vermischt und die ausgehölte Laugenstange gefüllt. Diese könnt ihr nun halbieren oder in kleinere, mundgerechte Stücke schneiden.

Natürlich könnt ihr sie nach Lust und Laune befüllen. Wir haben noch eine andere Variante, die etwas ausgefallener ist: Wie wäre es mit  bayerischem Obazda?

Dafür braucht ihr:

1 kleine Schalotte

50 g Weichkäse ( nehmt einfach eine Marke, die euch am besten schmeckt)

50 g Magerquark

1 kleine Tomate

Salz und Pfeffer

Zunächst müsst ihr die Schalotte schälen und in kleine Würfelchen schneiden. Den Käse von der harten Rinde befreien und in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken. Nun kommen die Schalotten und der Quark hinzu, vielleicht auch ein bisschen Wasser, falls das Ganze zu fest ist. Je nach Geschmack, mit Salz und Pfeffer würzen. Nun müsst ihr nur noch die Tomate in kleine Stückchen schneiden und sie unter die Käsecreme heben.

Die Laugenstange wie gehabt befüllen und fertig ist die bayrische Leckerei für zwischendurch!

Was bekommen eure Kinder denn in die Brotdose? Wenn ihr ein tolles Rezept habt, das ihr mit anderen Mamas teilen wollt, dann lasst es uns wissen und wir veröffentlichen eure leckeren Kreationen noch mal für alle ma-gazin-Leserinnen. 

Titelbild: © photocrew – Fotolia.com

Über den Autor

Redaktion ma-gazin

Redaktion ma-gazin

Hinterlasse ein Kommentar