Kleinkind Rezepte Schulkind

Krümelmonster Cupcakes

Krümelmonster Cupcakes
Redaktion ma-gazin
Geschrieben von Redaktion ma-gazin

„ICH WILL KEKSE!“ – Wir alle kennen und lieben das Krümelmonster aus der Sesamstraße und seine Sucht nach süßen, leckeren Plätzchen. Und da wir und bestimmt ihr und eure Kids auch, große Leckermäulchen sind, haben wir ein grandioses Rezept rausgesucht für einzigartig toll aussehend und gutschmeckende Krümelmonster Cupcakes.


Als allererstes benötigt ihr natürlich die Zutaten für den Teig und die spätere Verzierung bzw. Modellage.

Zutaten für 12 Cupcakes:

125g weiche Butter
200g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eier
300g Mehl
1 Päckchen Backpulver
125ml Milch

100g Schokoladentropfen
125g Marzipanrohmasse
200g Puderzucker
100g Kokosraspeln
1 Beutel blaue Lebensmittelfarbe (Pulver)
6 Keks (Schoko-Cookies sehen besonders toll aus)

Achtung, den ersten Schritt macht ihr am besten ein paar Stunden vor dem restlichen Backen:

Bevor ihr startet, muss erst die Dekoration vorbereitet werden, da sie insgesamt etwas länger braucht.
Für die Augen der Krümelmonster verknetet ihr die Marzipanrohmasse mit 75g des Puderzuckers und rollt sie zu 24 gleichgroßen Kugeln. Anschließend drückt ihr in jede Kugel einen Schokotropfen, die die Pupillen darstellen.

Als nächstes löst ihr die Hälfte der Lebensmittelfarbe in etwas Wasser auf und gebt diese und die Koksraspeln zusammen in eine flache Schüssel. Zieht euch dafür am besten ein paar Einmal- oder Küchenhandschuhe an, damit ihr die blaue Farbe später nicht an den Händen habt. Wenn alle Kokosraspeln gut eingefärbt sind, legt sie auf ein mit Backpapier belegtes Backblech zum Trocknen.

Ehe das Backen beginnen kann, solltet ihr den Backofen auf 180°C vorheizen und ein Muffin-Backblech mit Papierförmchen auskleiden.

Für den Teig gebt ihr die weiche Butter in eine Schüssel zusammen mit dem Zucker und Vanillezucker und rührt sie schaumig. Danach gebt ihr die Eier nach und nach dazu, bis sich eine gleichmäßige Masse entwickelt.
Dann mischt ihr das Mehl mit dem Backpulver und fügt die Mischung löffelweise abwechselnd mit der Milch zur Butter-Zucker-Ei-Masse. Solange rühren, bis ein homogener Teig entstanden ist.

Nun verteilt ihr den Teig auf die 12 Muffinförmchen. Es wirkt zwar so, als wäre es zu viel Teig, aber das ist beabsichtigt, weil wir ja eine hohe Wölbung für unsere Krümelmonster haben wollen. Stellt anschließend das Backblech auf mittlerer schiene in den Ofen und lasst den Teig für 20-25 Minuten backen. Zur Kontrolle könnt ihr einen kleinen (Holz-)Spieß hinein stecken, wenn er beim Rausziehen trocken ist, sind die Muffins fertig.
Nehmt jetzt das Blech aus dem Ofen und stellt es kurz hin, nach ca. 10 Minuten könnt ihr die Muffins aus der Form nehmen und zum Auskühlen auf ein Kuchengitter stellen.

Während die noch unfertigen Krümelmonster auskühlen, löst ihr die übrige Lebensmittelfarbe in etwas Wasser aus und rührt diese dann mit dem restlichen Puderzucker zu einem dickflüssigen Zuckerguss an.

Wenn die Muffins abgekühlt sind, bepinselt ihr mit dem Guss die Oberfläche und taucht sie dann kopfüber in die blauen Kokosraspeln. Schneidet anschließend ein kleines ovales Stück an der Seite des Teiges hinaus und steckt einen halben Cookie hinein. Ganz zum Schluss könnt ihr die Marzipan-Augen oben auf drücken. Sollten der Keks oder die Augen nicht von sich aus halten, könnt ihr auch etwas Guss für den Halt verwenden.

Lasst die nun fertigen Monster noch ca. 3 Stunden trocknen, bevor ihr sie euren Kids zum Vernaschen gebt.

Guten Appetit!

Titelbild: © lichtstark2015

Über den Autor

Redaktion ma-gazin

Redaktion ma-gazin

Hinterlasse ein Kommentar