Kleinkind News Schulkind

Gewinspiel mit kinderkiez: So wird euer Kiez zum Spielteppich

Spielteppich
Saskia
Geschrieben von Saskia

Spielerischer Lerneffekt at its best!

Heutzutage sind Kinderzimmer häufig einfach nur überfüllt. Und Kinder schnell überfordert mit der Masse an Spielzeug. Umso wichtiger ist es, wählerisch zu sein und sich zu fragen, welches Spielzeug wirklich notwendig ist und den Kids Freude bereitet. Denn nur dann beschäftigen sie sich auch damit und erzielen ganz unbemerkt einen spielerischen Lerneffekt. Die Spielteppiche von kinderkiez.net sind eben solch ein Produkt! Das Beste daran: Ihr und eure Knirpse könnt den Teppich mitgestalten – und diesen bei unserem Gewinnspiel sogar gewinnen!


Spielteppiche, mit denen Kinder spielerisch das Verhalten im Straßenverkehr erlernen können, sind natürlich nichts Neues. Aber so richtig ansprechend sehen diese Teppiche meist nicht aus und irgendwie fehlt ja auch die Individualität und der Wiedererkennungswert. Wäre es nicht viel interessanter und sinnvoller, wenn euer Nachwuchs gleich die eigene Wohngegend auf dem Teppich abgebildet sieht? Genau das dachten sich die Gründer von kinderkiez! Und deshalb haben wir Felix zu ihrem tollen Konzept mal ein wenig genauer befragt.

Ihr schimpft euch selbst „Elternzeit-Start-up“. Bedeutet das, dass eure eigenen Kinder mehr oder weniger an der Gründung beteiligt waren?

Felix: An der Gründung direkt nicht, aber an der Entwicklung. Meine Tochter war in der heißen Entwicklungsphase noch zu klein, aber mein Sohn hat sich eifrig beteiligt. Gerade als es darum ging, welche Details auf einen kinderkiez gehören, war er zur Stelle. Dank ihm gibt es eine große Auswahl an Tatütatas, Kehrfahrzeugen, Bauernhofmaschinen und die Telefonzelle.

Wieso sind kinderkiez-Teppiche sinnvoller als gewöhnliche Spielteppiche?

Felix: Der Unterschied beginnt schon vor dem Kauf. Die Kinder können sich bei der Gestaltung beteiligen – und stolz wie Bolle darauf hinweisen, dass der Heißluftballon ihretwegen da ist. Aber der größte Vorteil ist ein pädagogischer: kinderkiez schult den Orientierungssinn, das räumliche Denken und schafft ein besseres Umweltbewusstsein. Mit einem kinderkiez hat man die perfekte Grundlage, damit sich Kinder ihren Schulweg oder den Weg zum Bäcker einprägen. Man kann darauf Erlebtes nachspielen, Wochenendaktivitäten planen und zur Not kann der Nachwuchs anhand des Spielteppichs daran erinnern, wo man geparkt hat.

Wie, wo und woraus werden die Teppiche hergestellt?

Felix: kinderkiez-Spielteppiche werden in Deutschland produziert. In der Nähe von Köln wird jeder Teppich einzeln per Negativdruck erstellt. Die Oberfläche, welche unbedingt leicht zu reinigen sein sollte, besteht aus Polyesterfilz. Die rutschfeste Unterlage ist aus Latex gefertigt.

Inwiefern können eure Kunden Einfluss darauf nehmen, was in ihrem Kiez abgebildet wird?

Felix: Die Kunden können nicht nur Einfluss auf ihren Spielteppich nehmen, sie müssen. Wir wissen ja nicht, welches die Lieblingseisdiele ist, wo Paul aus der Kita wohnt oder wo der nächste Briefkasten steht. Jeder gestaltet seinen eigenen kinderkiez. Wir geben die Karte vor und laden optional ein paar Gebäude hoch, die dann jeder frei bearbeiten kann. Wichtig ist, dass man sich genügend Zeit nimmt und auf seine Kinder hört. Sie müssen ihre Nachbarschaft wiedererkennen, und dafür sind manchmal andere Dinge relevant als bei uns Erwachsenen.

Ihr bietet auch maßgeschneiderte Lösungen für Kitas, Schulen, Bibliotheken, Kinderärzte, etc. an. Was heißt das genau?

Felix: Die Grundlage für die Gestaltung unseres Spielteppichs sind die zahlreichen Illustrationen von Laura Bednarksi. Zusammen mit ihr entwickeln wir ständig neue Elemente, die alle kinderkiez-Gestalter nutzen können. Wer darüber hinaus einen Extrawunsch hat, kann diesen bei uns in Auftrag geben. Wenn zum Beispiel ein Zahnarzt genau seine Praxis im kinderkiez-Stil illustriert haben möchte, kann er dies beauftragen und die Illustration im Anschluss auf seinem kinderkiez verorten.

Wir bedanken uns bei Felix für das Interview und wünschen kinderkiez weiterhin ganz viel Erfolg!

Ihr seid nun auch so begeistert wie wir? Dann nehmt doch einfach an unserem Gewinnspiel teil und sahnt einen Gutschein für einen Spielteppich eures Kiezes (in der Größe M) ab!

So könnt ihr teilnehmen:

  • Hinterlasst bis Mittwoch, den 30. Oktober (23:59 Uhr) einen Kommentar direkt unter diesem Beitrag und verratet uns, was euren Kiez aus der Sicht eurer Kinder so einzigartig macht.
  • Kommentare auf Facebook zählen nicht.
  • Liked ma-gazin und kinderkiez auf Facebook.
  • Liked und teilt das Gewinnspiel-Posting auf Facebook.
  • Liked ma-gazin und kinderkiez auf Instagram.
  • Am 30. Oktober wird der/die Gewinner/in unter allen Teilnehmern ausgelost und per E-Mail benachrichtigt. Schaut also auf jeden Fall am 31. Oktober in euer Mail-Postfach (sowie in euren Spam-Ordner).

Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen und hier zu unserer Datenschutzerklärung.

Wichtig: Da wir eure Kommentare manuell freigeben müssen, werden sie nicht sofort unter dem Beitrag erscheinen. 🙂

Wir wünschen euch viel Glück!!!

Titelbild: © kinderkiez

Über den Autor

Saskia

Saskia

Noch keine eigenen Kinder, aber immerhin vierfache Tante. Mein Vorteil? Ich wickel, kuschel, darf (hin und wieder) erziehen, spielen, rumalbern und die Knirpse wieder den Eltern übergeben, wenn ich eine Pause von alldem benötige. Das klingt natürlich gemein, aber wenn der eigene Nachwuchs irgendwann da ist, werde ich den Vollzeitjob als Mama ganz sicher auch nicht mehr missen wollen. Meistens jedenfalls ...

47 Kommentare

  • Das man bei uns auf der Straße spielen darf und auch mal laut sein kann ohne das sich jemand beschwerd! Das sie den Nachbarn auch mal bei Sachen helfen dürfen…

  • Bei uns sind das einige markante Punkte: natürlich unser U-förmiges Haus, der Spielplatz mit dem Trecker, der Bäcker bei dem es immer ein Minibrötchen umsonst gibt, die Häuser in denen die Freunde jeweils wohnen und das Freibad um die Ecke, der Springbrunnen in dem man im Sommer plantschen kann, der große Kastanienbaum und ganz am Rand, fast schon nicht mehr im Kiez, der Kindergarten und Mamas Arbeit. Danke für die tolle Chance, liebe Grüße Alexandra mit Julia

  • Bei uns im Kiez wohnen viele Kinder in allen Altersklassen. Jeder spielt mit jedem. Die großen kümmern sich rührend um die kleinen. Hier ist immer was los und alle ha haben viel Spaß

  • Ich liebäugel schon eine Weile mit so einem Teppich, unser kleines Wunder wird aber erst in ca 2 Wochen ankommen und das wäre das perfekte Geburtsgeschenk 🙂 An unserem Kiez ist toll, dass die Kirche, der Wald und die Kita fußläufig erreichbar sind.

  • Die laaaange unendlich scheinende Straße mit Blick auf den Fernsehturm. Tolle Spielpätze und ein großes Einkaufszentrum. Mein Sohn liebt Lichtenberg aus seinen Augen

  • In meinem Kiez ist ein schöner Kanal, an dem man spazieren und baden gehen kann. Wenn man etwas weiter laufen möchte, kommt man zu einer kleinen Mühle, wo man Kanu fahren kann. Für mich sind Grünflächen und Gewässer total wichig fürs Durchatmen.

  • Mein Sohn hat ein gutes visuelles Gedächtnis, er kennt alle Wege. Wir wohnen an einem Wald, welcher ein idealer Spielplatz ist, trotzdem möchten beide Kinder gerne auch auf die umliegenden Spielplätze. Unser Kiez zeichnet sich durch das ländlich und gleichzeitig gut infrastrukturelle aus. Ein Spielteppich wäre das, was bei uns noch fehlt wirklich coole Idee – danke!

  • Unser Kiez ist einfach schön – wir haben einen großen Stadtpark mit einem schönen und sauberen Spielplatz und dort angrenzend einen kleinen Tierpark. Die Kitafreunde wohnen auch alle fußläufig und wir haben die beste Eisdiele Brandenburgs hier. Allein die würde ich gerne auf dem Kiezteppich verewigen. 😉 Danke für die Chance!

  • Bei uns können sie, Gott sei Dank, auf Wiesen- Felder- Wälder- auch mal in Nachbars Garten spielen….. Freiraum für die Kids. Jeder „Kiez“ hat seine Vor- und Nachteile. Ich denke einfach, die Kids kommen zurecht und machen aus dem was sie haben das Beste draus, draussen!

  • Unser Kiez ist eher dörflich, na gut eher Kleinstadt. Zum Spielplatz bedarf es schon ein etwas längeren Spaziergang. Aber bei den maisfeldern entlang und durch das kleine Wäldchen sieht man doch das ein oder andere Eichhörnchen sowie die singenden Vögel. Grade im Herbst ist das einzigartig. Bei Regen Wetter, wird ausgiebig im Haus gespielt. Oder auch mal mit den regenstiefeln in der Pfütze rum gestiefelt.

    • Unseren Kiez ist in der Stadt und doch ländlich mit vielen Tieren, Spielplätzen und kurzen Wegen zu ihren Freunden.
      Danke für die schöne Verlosung !

  • Weil mein Mann und ich schon in unserem Kietz groß geworden sind und hier nun unsere Tochter groß wird.

    Es ist nicht nur ein spielteppich. Sondern auch ein Andenken

  • Huhu!
    Das ist so eine soooo schöne Aktion und ein ganz tolles Design von Kinderkiez! Ich habe mich sofort in die schönen Teppiche verliebt und würde mich sehr freuen, wenn meine Jungs ihre Autos und Spielfiguren bald über ihren Kinderkiez laufen lassen könnten! Meine Zwerge mögen an unserem persönlichen Kinderkiez, dass er sooo schön grün ist und wir ganz viele Tiere beobachten können! Einfach nur aus dem Fenster schauen und schon sind ein paar Vögel in Sicht! Wenn wir etwas mit dem Fahrrad fahren, ist ein Besuch im Zoo möglich und mit dem Kinderwagen auch ein Besuch am Kanal! Dort schauen die Mäuse dann ganz begeistert nach den Schiffen!
    Auf dem Teppich auf deinem Bild fanden sie die vielen bunten Häuser cool und natürlich haben sie sofort die ganzen Tiere entdeckt!
    Vielen Dank für die liebe Verlosung!
    Alles ganz brav gelikt bzw. war schon gelikt ;-)! Evtl. kann man das nicht sehen, dann kann ich aber gerne einen Screenshot als Beweis schicken :-)!

    Ganz liebe Grüße, Tanja (San Tier)

  • Wir wohnen eher ländlcih, ein Kiez haben wir nicht um die Ecke. Dafür Felder über Felder die vor allem in Frühjahr sehr schön blühen 🙂 (Raps, Sonnenblumen)

  • Unser Kiez hat alles was ein Kind braucht. Einen Spielplatz direkt um die Ecke, die weser fast vor der Haustür, viele Bauernhöfe und somit viele Tiere. Auch ein Wald ist nicht weit weg. Obstbäume, Nussbäume, Trecker, Mehdrescher, die freiwillige Feuerwehr, hi und wieder ein Bagger. 😀

  • Einzigartig ist, dass wir selbst in der Großstadt im gegenüberliegenden Wohngebiet einen kleinen Tierhof, eine Bockwindmühle und noch einige andere Tiere haben. Wir können diese von unserem Balkon sehen und hören. Zudem ist meine 1jährige Tochter immer sehr begeistert, wenn wir da hingehen.

  • Für unseren Sohn ist der Kiez hier jeden Tag was besonderes. Denn man kann jeden Tag was neues aufregendes erleben. Selbst die gleichen Strecken haben täglich was neues zu entdecken. Schön, dass sie noch so offen die Natur, Stadt, Umwelt etc erkunden.

  • Bei uns ist einfach immer noch schön ruhig und man kann die Kids noch draussen, auch auf der Strasse Spielen lasen. Wir haben es nicht weit in den Wald und andere tolle Spazierwege.

    Lg nicole

  • Wir sind in unserem Häuserblock von 4 Häusern 10 Kinder. Jeder macht den Balkon auf und alle können überall hingehen spielen, dazu haben wir eine riesige Gemeinschaftswiese mit Spielplatz. Wie eine riesen große Familie mit Kindern von 1-10 Jahren

  • Davon hab ich ja noch nie gehört. Ist ja richtig klasse! Endlich könnten durch die Mitgestaltung Großeltern, Tanten/Onkels und Freunde durch einen solchen Teppich „direkt um die Ecke wohnen“.

  • lt. Junior ist besonders der naheliegende Park mit Spielplatz und vielen Verstecken super. Außerdem findet er es toll, dass viele Kinder hier auf der Straße spielen.

  • Hallihallo!
    Bei uns können die Kinder ganz viel spielen und sind, unter Aufsicht,auf relativ sicher. Natürlich gibt es auch den ein oder anderen Schnellfahrer, aber grundsätzlich ist alles perfekt. Meine Kinder mögen besonders den großen Spielplatz und die Eisdiele.

    Viele Grüße, Thomas Moor

  • Bei uns ist es eher das ländliche, wo die Kids noch unbeschwert auf der kleinen Straße vorm Haus mit ihren Rollern o wie unsere Maus Bobby Cars herum fahren dürfen. Auf den Feldern hinterm Haus Drachen steigen oder Kartoffeln Stoppeln gehen können. Das Dorfleben macht unseren Kiez also aus… und der Teppich wäre der Wahnsinn für das baldige eigene Zimmer unserer 18 Monate jungen Prinzessin ❤❤❤

  • Unser „Kiez“ ist DORTMUND.
    Da gibt es viele tolle Dinge zu entdecken. Vom schönsten Stadion der Welt bis hin zu vielen grünen Parks mit tollen Spielplätzen.

  • Bei uns gibt es direkt eine Spielstraße und die Kinder können sogar draußen vor dem Haus spielen, außerdem haben wir einen tollen Stadtpark in der Nähe!

  • Unsere 2 kleinen Söhne lieben es mit Autos zu spielen. Das was Kinderkiez jetzt anbietet, finde ich so besonders. Wir haben bei uns alles in der Nachbarschaft. Die Schule und die Kita, den Spielplatz und Geschäfte. Sogar der Osnabrücker Zoo ist fast nebenan. Alles könnten wir auf dem tollen Spielzeugteppich drauf bekommen. Ich habe mir das Programm auch schon angeschaut und ausprobiert. Es ist so genial und kann individuell mit den Kindern nach ihren Wünschen gestaltet werden. Eine wunderschöne Idee! ♡♡♡ Wir folgen euch bei Insta unter malikyasin1906 und bei Facebook als Denise Kuzu

  • Das bestimmt schönste und individuellste Weihnachtsgeschenk, nicht nur für kleine Kiez Fans.

    Unser Kiez liegt in einer norddeutschen Großstadt. Inmitten eines tollen großen Stadtwaldes, nahe eines super schönen Zoos, einer kleinen Einkaufsmeile. Auch Schule und hoffentlich bald die Krippe unseres jüngsten (7Monate) ist ganz nah. Unsere Große bewegt sich trotz Großstadt sehr frei. Besonders beliebt ist der Waldspielpark (in 5min Entfernung).

    Da unser kleiner Autos liebt, würde er sich sicherlich sehr über so einen tollen Teppich sehr freuen!

  • Unser kiez würde in unserer schönen stadt im schwarzwald sein mit den nachbarhäusern in denen die freunde von meinem sohn wohnen und der kindergarten drauf sein .
    Er würde sich rießig freuen wenn er dann mal mit seinen Lamborghinis ( hotwheels) zum Kinde fahren kann 😀

  • Was unseren Kiez so besonders macht? Ich versuche dafür die Welt mal aus Kinderaugen zu sehen Bei uns ist es so, dass wir sehr schnell direkt in der Natur sind, wo es viel zu entdecken gibt. Ob die Weinberge mit Barfußpfad und Hängebrücke, den Erdbeerhof in der Nähe, den man in kurzer Zeit mit denn Rad erreicht, wo man Esel und ein Hängebauchschwein trifft, durchs Maislabyrinth laufen kann oder das weltbeste selbstgemachte Eis mit Früchten aus eigenem Anbau essen kann oder auch das Freibad, das es schon genauso seit meiner Kindheit gibt, wo man immer Freunde trifft, all das und noch viel mehr machen unseren Kiez zu etwas ganz Besonderem ❤️

  • Man kennt sich untereinander 🙂 ich bin hier aufgewachsen und jetzt meine Kinder. Das wäre soooo schön und unglaublich, jeden tag auf so einem teppich zu spielen und ihn anzusehen. Super schöne Idee von euch

Hinterlasse ein Kommentar