Ausflug & Reise

Auf der Welt, um sie zu entdecken: Kinder auf Fernreisen

Kinder Fernreisen
Redaktion ma-gazin
Geschrieben von Redaktion ma-gazin

Was gibt es zu beachten?

Ihr zählt euch zu den Weltenbummlern und genießt es, fremde Länder zu besuchen und andere Kulturen zu erleben? Ihr möchtet am liebsten jedes Jahr einen anderen Kontinent bereisen, doch seit ihr Eltern seid, traut ihr euch derartige Unternehmungen nicht mehr zu? Geht das Wagnis ruhig ein! Fernreisen mit Kindern sind kein No-Go, sondern die Möglichkeit zu einem gemeinsamen, unvergesslichen Erlebnis.


Kinder auf Fernreisen: Die Welt steht euch offen!

Doch wohin zuerst?

Nordamerika

Solltet ihr euch für Nordamerika entscheiden, bekommt ihr das komplette Paket aus lebendigen Millionenstädten und scheinbar unberührter Natur. Macht eine Sightseeing-Tour durch New York oder Los Angeles, oder dreht eine Runde mit dem Jeep durch einen der vielen Nationalparks.
Etwas weiter südlich könnt ihr und eure Kinder in der Karibik entspannen. Weiße Sandstrände wechseln sich mit Regenwald und den Überbleibseln uralter Zivilisationen ab. Hier könnt ihr einen ausgewogenen Mix aus Entdecken und Relaxen erwarten.

Asien

Wer noch mehr geballte Kultur erleben möchte, begibt sich nach Asien. Hier lohnt es sich, vorab Informationen einzuholen, denn der asiatische Kontinent könnte vielfältiger nicht sein. Wählt aus städtischer oder ländlicher Region, Strand oder Binnenland, Erholung oder Abenteuer. Langweilig wird es gewiss nicht!

Afrika

Falls ihr und eure Familie nach dem Urlaub das Fotobuch mit atemberaubenden Landschaftsaufnahmen füllen wollt, reist am besten nach Afrika. Beobachtet auf einer Safari wilde Tiere in ihrer natürlichen Umgebung oder entdeckt die faszinierende Pflanzenwelt.

Australien

Zu guter Letzt steht Australien auf dem Reiseplan. Auch hier könnt ihr euch durch den Großstadtdschungel tragen lassen oder die einsamen Landschaften erkunden. Es muss aber nicht gleich ein Walkabout mit den Aborigines sein!

Was es zu beachten gilt

Kein Land hat ausschließlich schöne und aufregende Facetten. Beachtet vor jeder Reise die Gesundheitsrisiken im Urlaubsland und informiert euch über empfohlene Schutzimpfungen! Auch die Reiseapotheke sollte vor dem Abflug dem Land entsprechend aufgefüllt werden. Lasst euch von eurem Hausarzt und in der Apotheke beraten, welche Medikamente in den Koffer gehören.

Wenn ein Elternteil allein mit dem Kind verreist, könnten zusätzliche Dokumente wie eine Einverständniserklärung des zweiten Elternteils oder eine internationale Geburtsurkunde nötig sein. Auskunft gibt im Zweifelsfall das zuständige Konsulat.

Wie ihr euch am besten auf den Flug mit Baby oder Kleinkind vorbereiten könnt und viele weiterführende Informationen findet ihr im E-Book „Fernreisen mit Säuglingen und Kindern“. Autorin Gabriela Urban hat schon viele Reisen mit Kindern unternommen und gibt im Buch nützliche Tipps für Eltern im Reisefieber.

Titelbild: © Monkey Business

Über den Autor

Redaktion ma-gazin

Redaktion ma-gazin

Hinterlasse ein Kommentar