Zuhause

Wenn Kinder zu Teenies werden: Was sich für Eltern verändert

Teenies
Redaktion ma-gazin
Geschrieben von Redaktion ma-gazin

In erster Linie Erzieher, in zweiter Linie Kumpel!

Es ist der natürliche Lauf der Dinge und trotzdem trifft es manche von euch Eltern wie ein Schlag, wenn eure Kleinen langsam aber sicher das Teenageralter erreichen. Dabei könnt ihr die Klippen der Pubertät mit dem richtigen Wissen leicht umgehen.


Von Gruppenzwang und Durchhaltevermögen

Die Veränderung beginnt schon bei den alltäglichen Kleinigkeiten, denn die Ansprüche der Teenies steigen. Auf einmal muss es unbedingt das iPad sein und die Markenjeans wird zum Standard. Einen kleinen Ratgeber für das richtige Teenie-Geschenk findet ihr in einem Artikel von geschenkidee-sofort.de zu Geschenkideen für Jugendliche. Dabei solltet ihr jedoch vorsichtig sein und nicht allzu schnell jedem Wunsch nachgeben. Der Gruppenzwang unter Jugendlichen übt großen Druck aus, dem ihr als Eltern zwar mit Verständnis, aber nicht mit Einknicken begegnen solltet. Schließlich bekommen die anderen immer mehr und grundsätzlich immer die besseren Sachen. Wenn ihr diesem Druck standhaltet, kann euer Teenie es euch gleich tun.

Fehler muss man nun einmal machen

Die Lebenswelt der Jugendlichen ist der der Erwachsenen deutlich näher als der des Kindes. Trotzdem solltet ihr euch nicht (nur) als Kumpel und Ratgeber, sondern auch weiterhin als Erzieher verstehen. Regeln und insbesondere ihre Durchsetzung sind nun wichtiger denn je. Bei der Erziehung ist der Grat zwischen Freiheit und Regeleinhaltung der Teenager schmal. Großes Konfliktpotenzial haben dabei Themen wie Schule, da sich die Lernwilligkeit der Heranwachsenden in Grenzen hält, oder Alkohol, da nach und nach das Feiern für die Teenies immer wichtiger wird. Haltet euch als Eltern auch bei Streitthemen vor Augen, dass es für die Sprösslinge besser ist, einige Fehler jetzt, unter eurem Schutz und mit eurer Unterstützung zu begehen, als später alleine weit weg von euch in Einsam- und Ratlosigkeit. Dabei wird es zu mancher Diskussion kommen, aber die harsche Kritik, die die Jugendlichen jetzt üben, solltet ihr euch in keinem Fall zu Herzen nehmen. Im Nachhinein wird schließlich auch dem dickköpfigsten Teenager bewusst werden, dass die bedingungslose Liebe von euch als Eltern ihr größter Schatz ist.

Einen tiefergehenden Ratgeber zum Umgang mit Teenagern bietet der Studienkreis in der Broschüre “Pubertät – na und?” an.

Bild:  Syda Productions

Über den Autor

Redaktion ma-gazin

Redaktion ma-gazin

Hinterlasse ein Kommentar