Aufgeregt

Pipers Lächeln geht um die Welt

Redaktion ma-gazin
Geschrieben von Redaktion ma-gazin

Mona Lisas Pipers Lächeln

Die kleine Piper aus Cincinnati hat eine starke, angeborene Sehschwäche. Der Moment, in dem sie ihre erste Brille bekommt und somit ihre Eltern zum ersten Mal scharf sieht, wurde gefilmt und zu einem viralen Hit – mit ihrem bezaubernden Lächeln brachte sie weltweit Herzen zum Schmelzen.

Weil sie nicht anfangen wollte zu krabbeln, brachte Jessica, Pipers Mutter, ihr Kind zum Arzt und ließ sie untersuchen. Er stellte fest, dass Piper eine Brille mit einer Stärke von +5.00 Dioptrien auf dem einen Auge und +7.00 Dioptrien auf dem anderen brauchte. Dass sie aufgrund ihrer Sehschwäche zu einem kleinen Star wird, hätte wohl niemand für möglich gehalten 🙂

Titelbild: © Arturo R(flickr) CC BY-SA 2.0

Über den Autor

Redaktion ma-gazin

Redaktion ma-gazin

Hinterlasse ein Kommentar