featured Gesund

pelvina: Beckenbodentraining zu jeder Zeit an jedem Ort!

pelvina
Saskia
Geschrieben von Saskia

Für BIG-Versicherte kostenlos!

Als Schwangere oder frischgebackene Mama wollt ihr euch zu 100 Prozent auf euren Nachwuchs konzentrieren. Und auch wenn eure Kinder bereits größer sind, steht die Familie im Vordergrund. Mit der neuen Beckenboden-App pelvina könnt ihr jetzt trotz Zeitmangel auch etwas Gutes für euch selbst tun: euch auf die Geburt vorbereiten und den Körper danach wieder stärken. Mit pelvina könnt ihr zu jeder Zeit und an jedem Ort ohne feste Kurszeiten trainieren – und so Blasenschwäche und Rückenbeschwerden vorbeugen. Für Frauen, die BIG-versichert sind, ist die Teilnahme sogar kostenlos!


Damit ihr sofort mit den Übungen beginnen könnt, hat pelvina ein Kursprinzip entwickelt, das ihr ganz einfach in euren Alltag integrieren könnt. Im Folgenden erfahrt ihr, wozu euer Beckenboden gut ist, welche Übungen euch pelvina bietet und wie ihr die App als BIG-Mitglied kostenlos nutzen könnt.

Wieso ist der Beckenboden so wichtig?

Der Beckenboden wird häufig unterschätzt. Dabei erfüllt er viele wichtige Funktionen und wird deshalb auch als “starke Mitte” bezeichnet. Der Beckenboden umfasst die Muskeln zwischen Schambein, Steißbein und Sitzbeinhöckern. Vor allem in der Schwangerschaft müssen diese Muskeln Höchstleistungen erbringen. Sie sorgen dafür, dass einige eurer inneren Organe – wie zum Beispiel die Niere und Blase – an Ort und Stelle bleiben. Ihre Hauptaufgabe ist es, die Blase und den After zu verschließen und sie hilft euch sogar dabei, aufrecht gehen zu können.

Beckenbodentraining vor und nach der Geburt

Als Schwangere wisst ihr natürlich, dass ihr eure Beckenbodenmuskulatur gezielt trainieren könnt und auch solltet. Denn je größer und schwerer euer ungeborenes Baby wird, umso mehr drückt es auch auf euren Beckenboden, beansprucht und schwächt diesen mehr als sonst. Vernachlässigt ihr ihn, kann dies während und nach der Geburt zu Beschwerden wie etwa Blasenschwäche und Rückenschmerzen führen. pelvina dient dazu, euren Beckenboden ohne viel Aufwand zu stärken.

Was kann pelvina?

Wissen, Wahrnehmung und Kräftigung stehen bei pelvina im Fokus. Dabei durchlauft ihr insgesamt acht Themenblöcke, wie zum Beispiel: Anatomie, Atmung, Schwangerschaft und Körperhaltung. Schritt für Schritt und in eurem eigenen Tempo lernt ihr, euren Beckenboden wahrzunehmen und zu stärken. Das Programm wurde von Ärzten und Physiotherapeuten entwickelt – die staatlich geprüfte Physiotherapeutin Kim führt euch in über 100 Videos durch den Kurs.

Diese Themenblöcke erwarten euch:

Modul 1: Knochen, Muskeln und Funktionen – Der Beckenboden und seine Hilfsmuskulatur
Modul 2: Zusammenhänge des Beckenbodens mit anderen Körpersystemen
Modul 3: Der Beckenboden und die Atmung
Modul 4: Was den Beckenboden schwächt und warum Sie ihn trainieren sollten
Modul 5: Erste Warnzeichen erkennen und gezielt die aufrichtende Muskulatur stärken
Modul 6: Eine stabile Körperhaltung durch einen starken Beckenboden erlangen
Modul 7: Den Beckenboden im Alltag schonen und kräftigen
Modul 8: Tabuthema Blasenschwäche – Vorbeugung und Therapie

 

Die App bietet euch außerdem:

  • mehr als 100 Videos
  • viele Informationen und Anleitungen – auch als PDF zum Nachlesen
  • einen Chat und ein Forum
  • ein Willkommenspaket per Post mit Trainingsball und Handyhalter

Kostenlos für BIG-Mitglieder

BIG direkt gesund unterstützt euch bei der Stärkung eures Beckenbodens und zahlt euch die einmalige Kursgebühr von 74,99 Euro im Voraus. So könnt ihr direkt starten und braucht euch um nichts mehr zu kümmern.

So funktioniert’s:

  1. Ruft die BIG unter dem kostenlosen 24h-Service 0800.54565456 an oder schickt eine E-Mail an pelvina@big-direkt.de, wenn ihr die App nutzen möchtet. Bitte beachtet, dass das Konzept von pelvina speziell für Frauen entwickelt wurde. Demnach können nur Frauen teilnehmen.
  2. Ihr erhaltet per E-Mail einen persönlichen Zugangscode von der BIG. Diesen gebt ihr bei der Registrierung direkt in der App ein.
  3. Ladet die App aufs Smartphone oder Tablet herunter. Nutzt folgende Links, um direkt in den Apple App Store oder Google Play Store zu gelangen.
  4. Schon fertig! Ihr könnt ab sofort die kompletten Inhalte von pelvina kostenfrei nutzen.

Voraussetzung dafür ist, dass ihr BIG-Mitglied seid.

Video: YouTube

In diesem Beitrag erfahrt ihr, was ihr bei der Rückbildungsgymnastik nach einem Kaiserschnitt beachten solltet.

Titelbild: ©

Über den Autor

Saskia

Saskia

Noch keine eigenen Kinder, aber immerhin vierfache Tante. Mein Vorteil? Ich wickel, kuschel, darf (hin und wieder) erziehen, spielen, rumalbern und die Knirpse wieder den Eltern übergeben, wenn ich eine Pause von all dem benötige. Das klingt natürlich gemein, aber wenn der eigene Nachwuchs irgendwann da ist, werde ich den Vollzeitjob als Mama ganz sicher auch nicht mehr missen wollen. Meistens jedenfalls ...

Hinterlasse ein Kommentar