Lecker

Pausenbrot reloaded – zwei kunterbunte Butterbrote

Butterbrot
Redaktion ma-gazin
Geschrieben von Redaktion ma-gazin

Kreative und gesunde Pausenbrote

Hand auf’s Herz: Haltet ihr noch durch, wenn es um die morgendliche “Schmier-Prozedur” geht und gebt euer Bestes, die Pausenbrote eurer Kids so kreativ und abwechslungsreich wie nur möglich zu gestalten? Wir verstehen, wenn ihr euch schwer damit tut. Daher haben wir heute zwei tolle und gesunde Rezepte, damit eure Sprösslinge auf dem Pausenhof nicht nur den allseits beliebten Butterbrot-Contest gewinnen, sondern damit sie diese natürlich auch gerne verputzen.


Wie versprochen folgen ab jetzt regelmäßig weitere Rezepte für leckere und gesunde Pausenbrote, die eure Zwerge sicher nicht mehr mit nach Hause bringen.

Butterbrot 1

Käse- oder Putenturm?

Zutaten:

2 Scheiben Vollkornbrot (ca. 40 g)
2 Scheiben junger Gouda (ohne Rinde, ca. 20 g) oder Putenaufschnitt
6 Scheiben einer Bio-Salatgurke
2 EL Frischkäse

So geht’s:

Legt die Brotscheiben aufeinander und halbiert sie einmal längs und einmal quer. Nun habt ihr acht gleichgroße Quadrate. Aus den Käsescheiben (oder/und Putenaufschnitt) schneidet ihr sechs gleichgroße Quadrate. Stapelt je vier Brotstücke mit drei Käsestücken und drei Gurkenscheiben und bestreicht davor die Brotquadrate dünn mit Frischkäse. Die beiden inneren Brotstücke bestreicht ihr natürlich von beiden Seiten und setzt alles abwechselnd zusammen. Den Vorgang wiederholt ihr jetzt noch einmal, drückt beide Türme leicht zusammen und verpackt sie.

Unser Tipp: Ihr könnt anstatt der Türmchen auch einfach Spieße machen. Dazwischen packt ihr zum Beispiel noch Kirschtomaten und die Brotscheiben schneidet ihr nicht eckig, sondern benutzt einfach einen runden Keksausstecher. 🙂

Butterbrot 2

Pizza-Toasties

Zutaten:

100 g Mozzarella
2 EL Frischkäse
2 EL fein gehackte Basilikumblättchen
2 EL Bio-Kinder-Ketchup (zum Beispiel mit Apfeldicksaft)
1 TL Balsamico-Essig
1 TL Zitronensaft
Kräutersalz
2 Scheiben Dinkel-Vollkorntoastbrot (ca. 80 g) oder 1 Dinkel-Ciabatta-Brötchen oder Vollkorntoasties
1 Scheibe Tomate

So geht’s:

Würfelt den Mozzarella grob und püriert ihn zusammen mit dem Frischkäse, Basilikum, Ketchup, Balsamico und dem Zitronensaft. Danach schmeckt ihr mit dem Kräutersalz ab. Die Brotscheiben toastet ihr. Falls es keine runden Toasties sind, stecht ihr das Brot einfach mit einer Tasse aus und bestreicht beide Hälften mit der leckeren Pizza-Creme. Dazwischen legt ihr noch die saftige Tomatenscheibe (wahlweise könnt ihr auch noch Gurkenscheiben hinzunehmen) und drückt die beiden Hälften ein wenig zusammen.

Falls ihr jetzt noch Pizza-Creme übrig habt, könnt ihr diese gut verpackt für zwei bis drei Tage in den Kühlschrank stellen und bedenkenlos verzehren.

Bild: © quipu – Fotolia.com

Über den Autor

Redaktion ma-gazin

Redaktion ma-gazin

1 Kommentar

Hinterlasse ein Kommentar