Aufgeregt

Happy Birthday Max und Moritz!

Redaktion ma-gazin
Geschrieben von Redaktion ma-gazin

Kaum zu glauben aber wahr, Max und Moritz werden 150 Jahr’! – Mit dem Reimen lass ich es doch lieber, denn mit dem Großmeister Wilhelm Busch möchte und kann ich mich nicht messen.

Bei den aktuellen Nachrichten rund um den bevorstehenden Geburtstag der beiden Lausbuben wurden in unserer Redaktion Kindheitserinnerungen geweckt, denn wir alle fanden großen Gefallen an den lustigen Geschichten. Wilhelm Busch veröffentlichte die Bildergeschichten der zwei Jungs erstmals im Oktober 1865 – seither wuchsen viele Generationen mit den beiden Bengeln auf – egal ob als Buch, im Fernsehen oder Kartenspiel.

Viele Reime aus den Geschichten sind heute sogar in den allgemeinen Sprachgebrauch übergegangen und einige von uns wissen nicht, dass wir Wilhelm Busch zitieren. Die verbreitetsten Max-und-Moritz-Redewendungen sind:

„Dieses war der erste Streich, doch der zweite folgt sogleich.“

„Gott sei Dank! Nun ist’s vorbei mit der Übeltäterei!“

Aber wehe, wehe, wehe! Wenn ich auf das Ende sehe!“

Die Geschichten wurden bis zu ihrem 150. Geburtstag in 300 Sprachen (+ Dialekte) übersetzt und zählen zu den meistverkauften Kinderbüchern aller Zeiten. Die österreichische Zeitung Die Presse fragt zum Jubiläum der Bubengeschichten: „Wie gut kennt ihr die Lausbuben?“ und diese Frage möchten wir an euch weiterleiten! Beantwortet einfach die Fragen des Quiz und verratet uns euer Ergebnis. Viel Spaß!

Über den Autor

Redaktion ma-gazin

Redaktion ma-gazin

Hinterlasse ein Kommentar