Verspielt

DIY: Bob, der Teddybär

Teddybär
Redaktion ma-gazin
Geschrieben von Redaktion ma-gazin

Auch diese Woche habe ich mich wieder für euch ins Zeug gelegt und etwas Feines genäht. Innerhalb kürzester Zeit wurde aus einem Handschuh ein kleiner süßer Teddybär. Ihr könnt es auch!


 

Bob der Teddybär

 

Material Teddy

Materialien: Ein Handschuh, Füllwatte, Knöpfe oder Perlen für die Augen und Nase, Nadel, Faden und eine Schere

Schwierigkeitsgrad: 4

Dauer: 1 Stunde

 

 

 

 

1_Handschuh Finger abschneidenWie auf der Abbildung, fangt ihr an die zwei mittleren Finder am Finger-Ursprung abzuschneiden.

 

2_ Handschuh umdrehen und zunähen

Nun krempelt ihr den Handschuh um und näht die eben geschnittenen Löcher mit einem zum Handschuh farblich passenden Faden zu.

 

3_Handschuh Loch nähen

Jetzt dreht ihr den Handschuh wieder richtig um und könnt schon 2 Beine und einen Arm erkennen. Den einen abgeschnittenen Finger schneidet ihr nun schräg ab, damit er als zweiter Arm dienen kann.

4_Teddearm annähen

Schneidet an der für den Arm gewünschten Stelle ein Loch und steckt den Finger (Arm) in das dafür eingeschnittene Loch und näht es von der inneren Seite fest. Voilà! Zwei Beine, zwei Arme und fast ein Kopf.

4_Teddyohren schneiden

Nun kommen die Ohren ins Spiel. Schneidet den übrigen Finger in zwei Hälften wie auf der Abbildung.

 

5_Teddyohren

Näht nun das offene Stück zu und krempelt es um, damit man die Naht nicht sieht.

6_Teddy Watte

Jetzt befüllt ihr den Kleinen mit Watte. Achtet darauf, dass auch die Beine und Arme genügend Watte abbekommen.

 

7_Teddykopf

Sehr gut! Nun muss der Kopf zugenäht werden. Nehmt hierfür am besten einen etwas dickeren Faden und näht entlang der Kante und zieht dann fest daran. Nun sollte sich nur noch ein kleines Loch im oberen Teil des Kopfes befinden. Dieses verschwindet rasch, wenn ihr nur ein paar mal mit der Nadel näht.

8_Teddy_Kopf_Ohren

Die Ohren werden im nächsten Schritt an die gewünschte Stelle genäht. Das ist wirklich nicht schwer, versucht aber sie parallel zueinander zu befestigen.

9_Teddy_Kopf

Jetzt gehen wir dem Teddy an die Gurgel. Nehmt wieder einen etwas dickeren und robusten Faden und spannt ihn um den Kopf des Bären. Nun fest daran ziehen, dass sich der Kopf von dem Rest des Körpers abhebt.

11_Teddyaugen

Sehen und riechen muss der Kleine natürlich auch: Also ran an die Augen und Nase! Ganz simpel werden die Knöpfe oder Perlen einfach an den gewünschten Positionen befestigt.

12_Teddy_Mund

Im Anschluss kommt nun der Mund. Hierfür nehmt ihr am besten einen schwarzen Faden der auch etwas dicker ist, denn sonst sieht man den Mund nicht sehr deutlich.

IMG_0046

 

 

Juhuuu! Da ist er: Der kleine Spielkamerad Bob der Teddybär!

 

 

 

 

 

 

Über den Autor

Redaktion ma-gazin

Redaktion ma-gazin

Hinterlasse ein Kommentar