Verspielt

Der perfekte Kindergeburtstagskuchen

Kindergeburtstagskuchen
Redaktion ma-gazin
Geschrieben von Redaktion ma-gazin

Bunt, lecker, gesund!

Ganz egal, wie zuckerfrei und gesund ihr eure Kinder ernähren wollt, wenn ihr ihnen den Kindergeburtstagskuchen zum Ehrentag verweigert, seid ihr offiziell Rabeneltern. Ok, das war vielleicht übertrieben und gemein, aber zum jährlichen Wiegenfest sollte schon etwas auf dem Tisch stehen, in das man Kerzen stecken kann, oder? Sonst wird es ein trüber Tag. Und in der vielfältigen Tortenwelt ist nun wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Wir haben einen Klassiker, etwas Gesundes und einen besonderen Kuchen für euch und den wichtigsten Tag eurer Kinder herausgesucht.


Der knallbunte Klassiker: Papageienkuchen

Zutaten:

350 g Dinkelmehl (Typ 630)
350 g Zucker
50 g Butter
250 g saure Sahne
4 mittel große  Eier
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillinzucker
Nach Bedarf: Lebensmittelfarbe, verschiedene Farben
Zuckerguss, Streusel (bunte Zuckerstreusel)

Zubereitung:

Arbeitszeit: ca. 15 Min.

Ruhezeit: ca. 1 Stunde

Das Mehl mit dem Backpulver sieben. Zucker, Vanillinzucker, Eier, saure Sahne und die weiche Butter dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig in 4 – 5 Portionen teilen und jeweils mit einer Lebensmittelfarbe kräftig einfärben.

Die bunten Teige abwechselnd auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech klecksen, mit einer Gabel kräftig durch die Masse fahren und das Blech mehrmals auf einen festen Untergrund (Tischplatte) klopfen, damit sich alles ordentlich verbindet und Luftlöcher ausgeschlagen werden.

Den Kuchen bei 170°C Umluft auf der mittleren Schiene 30 min. backen. Den Kuchen nach dem Auskühlen mit einem Zuckerguss überziehen und bunten Streuseln garnieren.

 

Zuckerfrei, lecker und vegan: Bananenkuchen

Zutaten:

500 g Bananen, reif, geschält gewogen
50 g Nüsse, gehackte
100 g Rosinen
75 g Haferflocken
125 g Mehl (Vollkornmehl)
100 ml  Sonnenblumenöl
1 Prise  Salz

Zubereitung: 

Arbeitszeit: ca. 15 Min.

Koch-/Backzeit: ca. 30 Min.

Ruhezeit: ca. 10 Min.

Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.

Die Bananen zerdrücken und mit allen anderen Zutaten zu einem weichen, feuchten Teig verrühren. Den Teig in eine kleine gefettete Kastenform oder eine 24er Springform füllen und ca. 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Mindestens 10 Minuten abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen. Wahlweise mit Guß und Streuseln verzieren, wenn man doch ein wenig Zucker will.

 

Mal was anderes: Kuchen am Stiel

Zutaten:

100 g Butter oder Margarine, weiche
75 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
2 Tropfen Aroma (Zitronenaroma)
2 Eier (Größe M)
100 g Mehl
1 Msp. Backpulver
1 Prise Salz
nach Bedarf:  Zuckerstreusel
nach Bedarf:  Schokolade (Schokoladenröllchen)
nach Bedarf:  Haselnüsse, gehackt
nach Bedarf:  Krokant
Fett für die Form
Kuchenglasur, dunkel oder weiße Schokolade

Kuchen-am-Stil_ma-gazin

Foto: Chefkoch.de

Zubereitung:

Arbeitszeit: ca. 1 Std.

Koch-/Backzeit: ca. 20 Min.

Ruhezeit: ca. 1 Std.

Die Butter oder Margarine, 50 g Zucker, Vanillinzucker und Zitronenaroma cremig rühren. Die Eier trennen. Die Eigelbe nacheinander unter die Fett-Zuckercreme rühren. Mehl und Backpulver mischen, unterrühren. Die Eiweiße steif schlagen, 25 g Zucker und Salz dabei einrieseln lassen. In 2 Portionen unter den Teig heben (der Teig ist sehr fest, wird aber durch das unterheben des Eiweißes wieder weicher).

Die Vertiefungen einer Backform (8 Mulden, à ca. 50 ml Inhalt) fetten. Den Teig in die Vertiefungen verteilen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze: 175°C, Umluft: 150°C, Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten backen.

Ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann aus der Form stürzen. In jedes Kucheneis ein Holzstäbchen stecken, ca. 30 Minuten auskühlen lassen.

Die Glasur ca. 10 Minuten in heißes Wasser stellen. Das Kucheneis damit überziehen. Mit Zuckerdekor, Schokoladenröllchen, Nüssen oder Krokant bestreuen. Ca. 20 Minuten trocknen lassen.

Bild: nik0s

Über den Autor

Redaktion ma-gazin

Redaktion ma-gazin

1 Kommentar

Hinterlasse ein Kommentar