Zuhause

Checkliste Erstausstattung

Redaktion ma-gazin
Geschrieben von Redaktion ma-gazin

Wenn ein Baby unterwegs ist, will alles gut vorbereitet sein. So macht man sich Gedanken über das Babyzimmer, Babymöbel, Kleidung, Kinderwagen oder auch Spielzeug. Manch einer verliert bei all diesen Dingen den Blick für das Notwendige. Was bei der Ankunft der Kleinen nicht fehlen sollte, haben wir euch daher in einer Checkliste mit ein paar Tipps aufgelistet, so dass ihr in den ersten Tagen und Wochen mit den wichtigsten Dingen gut versorgt seid.

Natürlich ist nicht alles auf dieser Liste zwingend notwendig, um euer Baby gut vorbereitet und stressfrei in Empfang zu nehmen. Ihr müsst selbst entscheiden, was und wie viel ihr anschaffen möchtet und könnt. Kleidung oder auch Kinderwagen und viele andere Dinge kann man wunderbar gebraucht auf Flohmärkten in Second Hand Geschäften oder auch über Freunde ergattern. Hört euch einfach mal um, und ihr werdet feststellen, dass euch viele Basics von allen Seiten zufliegen.

Bekleidung

Die genaue Anzahl der Kleidungsstücke hängt natürlich auch davon ab, wie oft gewaschen wird, ob ein Trockner vorhanden ist und wie viel Platz der Kleiderschrank hergibt. Je nach Jahreszeit benötigt das Baby außerdem unterschiedliche Klamotten. Die Anzahl der benötigten Kleidungsstücke kann also etwas variieren. Für die ersten zwei Monate reichen grundsätzlich folgende Kleidungsstücke, die nach Möglichkeit in den Größen 56-68 vorhanden sein sollten:

□        6 Bodys (je nach Jahreszeit kurzarm oder langarm)
□        6 Oberteile (Baby-Hemdchen oder leichte Pullis)
□        6 Höschen
□        4 Jäckchen
□        6 Strampelanzüge
□        3 Paar Socken
□        6 Babyunterhosen
□        2 Baumwoll-Mützchen
□        4 einteilige Schlafanzüge
□        Für den Sommer zusätzlich:

      • Sonnenhut, der die Augen beschattet
      • 3 T-Shirts

□        Für den Winter zusätzlich:

      • 1 Mütze
      • 1 Schal
      • 1 Paar Fausthandschuhe
      • 1 Babyoverall (Schneeanzug)
      • 3 Paar warme Socken
      • 3 Strumpfhosen

Wichtig: Neue Babykleidung sollte vor dem ersten Tragen gewaschen werden. Verzichtet dabei besser auf Weichspüler, da dieser die zarte Babyhaut reizen kann. Generell empfehlen sich Kleidungsstücke mit einem hohen Baumwollanteil.

Tipp: Da die Kleinen sehr schnell aus den Kleidern herauswachsen, solltet ihr euch für die erste Zeit wirklich nur die nötigsten Dinge zulegen. Könnt ihr nicht widerstehen, kauft einfach schon größere Größen.

Bettausstattung

□        Babybett oder Stubenwagen mit Matratze. Auf gebrauchte Matratzen verzichten.
□        Eventuell Betthimmel
□        Eventuell Nestchen
□        3 Bettlaken (Spannbetttücher)
□        3 Deckenbezüge
□        1-2 leichte, waschbare Bettdecke oder 1-2 Baby-Schlafsack
□        4 Moltontücher 80 x 80 als Matratzenschutz (saugen Flüssigkeit auf)
□        4 Moltontücher 40 x 40 als Unterlage/Spucktuch für den Kopf
□        1 Spieluhr
□        1 Mückennetz für den Sommer
□        1 Wärmflasche
□        Eventuell Mobile
□        Eventuell Babywippe oder Hängematte
□        Eventuell Pucksack

Info: Im ersten Lebensjahr sollte man aus orthopädischen Gründen auf ein Kopfkissen verzichten.

Ernährung

Für Flaschennahrung

□        6 große Flaschen mit Saugern (Lochgrößen dem Alter entsprechend) – für Milch
□        2 kleine Flaschen mit Feinlochsaugern – für Tee
□        Dampfsterilisator/Vaporisator oder großer Topf zum Auskochen für Sauger, Flaschen etc.
□        Babykost- und Flaschenwärmer (oder die Nahrung im Wasserbad im Topf erwärmen)
□        Sauger- und Flaschenbürste
□        Baby-Tee, z.B. Fenchel, Kümmel, Anis
□        Säuglingsmilchnahrung
□        6 Lätzchen
□        Eventuell Schnuller
□        Thermosflasche
□        Thermobox für die Flasche

Für das Stillen

□        1 Milchpumpe
□        1 Stillkissen
□        3 Still BHs
□        Stilleinlagen (Seide eignet sich sehr gut für die Wundheilung)

Tipp: Auch stillende Mütter sollten Fläschchen und Sauger (für abgepumpte Milch) parat haben, falls sie mal nicht zu Hause sein sollten und eine andere Person das Füttern des Babys übernimmt.

Babypflege

□        Babybadewanne mit Wannenständer oder Wannenaufsatz oder Badeeimer
□        3 Handtücher, eventuell mit Kapuze
□        6 Waschlappen
□        Baby-Pflegeserie bestehend aus:  Babyseife, Puder, Babyöl, Wundschutzcreme etc.
□        Weiche Baby-Haarbürste
□        Fieberthermometer
□        6 Mullwindeln/Mulltücher (Spucktücher)
□        Badethermometer
□        Baby-Nagelschere
□        Baby Haarbürste mit weichen Borsten
□        Baby-Feuchttücher

Wickeln

□        1 Wickeltisch/Wickelkommode
□        1 Wickeltischauflage
□        1 Windeleimer mit Deckel für die verschmutzten Windeln
□        1 Windeleimer mit Deckel für die verschmutzte Wäsche
□        Windeln
□        Baby-Feuchttücher
□        Waschlappen zum Abwaschen des Pos
□        Eventuell ein Wickeltisch-Heizstrahler
□        1 kleine Waschschüssel für warmes Wasser am Wickeltisch
□        4 – 6 Handtücher als Auflage für den Wickeltisch

Info: Da viele Wickelauflagen in Tests aufgrund hoher Schadstoffe schlecht abgeschnitten haben, empfiehlt es sich, ein Baumwolltuch auf die Auflage zu legen. Das Tuch saugt außerdem auch gleich ungewünschte Flüssigkeit auf.

Unterwegs

□        1 Kinderwagen mit Babytasche/Babywanne/Matratze. Kinderwagen-Zubehör:

            • 1 Babydecke
            • 1 Baby-Flachkissen
            • 1 Bettwäsche-Garnitur
            • 1 Spannbetttuch
            • 1 Zudecke für den Kinderwagen
            • 1 Moltontuch als Matratzenschutz
            • 1 Regenschutz
            • 1 Einkaufsnetz
            • 1 Luftpumpe (bei Luftreifen)
            • 1 Sonnenschirm und 1 Moskitonetz für den Sommer
            • 1 Lammfell für den Winter

□        1 Wickeltasche/Wickelrucksack mit: Wickelfolie, Windeln, Wundschutzcreme, Feuchttüchern etc.
□        1 Thermobox (Warmhaltebehälter aus Styropor) für die Trinkflasche und Gläschen
□        Eventuell 1 Tragetuch/Tragesack/Babytrage
□        Sonnenblenden für das Auto
□        1 Kinder-Autositz oder Babyschale mit waschbarem Sitzbezug
□        Babydecke für den Wagen

Tipp: Der Kinderwagen sollte nicht zu schwer, jedoch kippsicher sein und gefaltet in den Kofferraum eures Autos passen. Praktisch sind Kombi-Kinderwagen, die sich später zu einem Sportwagen umbauen lassen. Luftreifen eignen sich für Wald- und Feldwege, Gummireifen für Asphaltwege.

Sicherheit

□        Steckdosensicherungen
□        Kühlschranksicherung
□        Kantenschutz
□        Herdgitter
□        Türstopper
□        Schubladensperren
□        Treppensicherung (Schutzgitter, Rutschschutz für die Treppenstufen)
□        Fenstersicherungen
□        Eventuell ein Babyfon

Sonstiges

□        Babyspielzeug, z.B. Babytrainer, Greifringe, waschbare Stofftiere
□        Krabbeldecke
□        Laufgitter/Laufstall
□        Kinderzimmerlicht
□        Eventuell Wärmflasche oder Kirschkernkissen gegen Blähungen

Tipp: Neue Möbel sollte man aus gesundheitlichen Gründen immer einige Wochen auslüften lassen.

Für die Geburt im Krankenhaus

Für das Baby

□        1 bis 2 Wickelbodys in Größe 50 oder 56
□        1 Strampelanzug
□        Je nach Jahreszeit einen Pullover oder ein Shirt
□        1 Mütze
□        1 Jacke
□        Babyschale
□        Eine Decke für den Autositz
□        Ein Spucktuch

Für die Mutter

□        Mutterpass
□        Personalausweis
□        Versichertenkarte
□        Langes T-Shirt
□        Dicke Socken
□        Bademantel
□        Eventuell Haargummi
□        Fotoapparat
□        Kosmetiksachen
□        Nachthemden und Oberteile, die man leicht zum Stillen öffnen kann
□        Still-BHs oder bequeme BHs, die keine Bügel haben
□        Bequeme Kleidung, die Ihnen im fünften Monat gepasst hat
□        Eventuell Entspannungsmusik für den Kreißsaal

Tipp: Am besten ist die Tasche für die Geburt schon ca. 4 Wochen vor dem Termin gepackt, um auf alles vorbereitet zu sein.

Titelbild: © PhotographyByMK – Fotolia.com

Über den Autor

Redaktion ma-gazin

Redaktion ma-gazin

Hinterlasse ein Kommentar