Zuhause

Amerikanischer Schokokuchen

Redaktion ma-gazin
Geschrieben von Redaktion ma-gazin

Der amerikanische Traum von Schokolade!Die Amerikaner mögen es immer ein bisschen größer, ein bisschen süßer und vor allem schokoladiger! Wir haben für euch ein tolles Rezept für einen waschechten amerikanischen Schokokuchen!


Für diesen Kuchen solltet ihr ein bisschen Zeit mitbringen, denn bis er fertig ist müsst ihr euch knapp zwei Stunden gedulden. Zunächst wird der Ofen auf 175°C vorgeheizt (Ober-/Unterhitze) und ihr solltet zwei Springformen (ca.. 22 cm Umfang) einfetten, da ihr am Ende zwei Böden benötigt. Wenn das erledigt ist kann es auch schon los gehen!

In einer großen Schüssel müssen 280g Mehl, 2Tl Backsoda und eine Prise Salz vermischt werden. In einem Wasserbad werden 170g Schokolade, am besten gehackt, nun zerlassen und so lange gekühlt bis sie nur noch lauwarm ist. Nun wird in einer zweiten Schüssel 115g Butter und 550g brauner Zucker schaumig gerührt. Nach und nach müsst ihr nun 3 Eier ein halben TL Vanilleextrakt und die geschmolzene Schokolade dazugeben. Danach kommen noch abwechselnd etwas Mehl und 230g  Schmand hinzu. Zum Schluss noch 235 ml kochendes Wasser dazu und der Teig kann für 40 Minuten in den Ofen!

Während der Kuchen backt und danach auskühlt, könnt ihr schon einmal das Frosting, also den Schokoladenüberzug vorbereiten! Auch hier muss wieder Schokolade geschmolzen  werden, insgesamt 170g. Für die Weiterverarbeitung sollte auch sie nur lauwarm sein. 55 g Butter cremig schlagen und dann ein Eingelb dazu geben. Nach und nach kommt in die leckere Mischung noch 500g Puderzucker, 2 EL Vanilleextrakt und 2EL Schlagsahne. Dabei immer weiter schlagen! Die geschmolzene Schokolade und 230g Frischkäse kommen zuletzt. Tipp: Den Frischkäse vorher cremig schlagen.

Nun folgt die Creme, die Canache, dazu werden 350g Schokoladentröpfchen und 235ml Schlagsahne in einem Topf vermischt und geschmolzen. Nun nehmt ihr einen der Kuchenboden und bestreicht ihn mit ¾ der Creme. Danach muss das ganze kurz im Kühlschrank abkühlen. Dann kommt ein Teil des Frostings auf die Creme, der zweite Deckel kommt drauf und schließlich dürft ihr euren Kuchen mit dem Rest des Frostings von allen Seiten bestreichen! Zum Schluss kommt noch der letzte Rest der Creme oben auf den Deckel drauf!

Und fertig ist euer Schokoladen-Traum! Wir hoffen euch gefällt das Rezept und ihr probiert es einmal selbst zu Hause aus!

Titelbild: © baibaz – Fotolia.com

Über den Autor

Redaktion ma-gazin

Redaktion ma-gazin

Hinterlasse ein Kommentar