Zuhause

5 Dinge, die Mütter zur Weihnachtszeit in den Wahnsinn treiben

Weihnachtszeit
Redaktion ma-gazin
Geschrieben von Redaktion ma-gazin

Oh du schöne Weihnachtszeit!

“Oh du schöne und besinnliche Weihnachtszeit” … sagt keine Mama jemals – oder?! 😀 Das heißt, ihr würdet gerne und hin und wieder sagt oder denkt ihr es auch und in jedem Falle hofft ihr es! Wenn der Kalender doch nur ab Ende November nicht so unglaublich vollgestopft wäre. Und dann gibt es da noch diese 5 Dinge, die euch an Weihnachten vollends “den Rest” geben. Zum Glück besitzen wir alle ganz viel Humor …


1. Basteln wie die Profis?

Zu Hause ist das ja alles ganz easy, wenn ihr mit den Zwergen Fensterdeko aus Pappe und Co. fertigt. Dann weiß auch keiner, dass ihr bei der Krippe aus Pappe oder dem Origamistern einen kleinen aber entscheidenden Fehler gemacht habt. Den Kindern (sofern sie noch nicht den Nachnamen “Ich weiß alles und kann alles” tragen) könnt ihr ganz einfach flüstern: Das gehört so. Müsst ihr eure Bastelkünste allerdings vor Freunden oder sogar im Kindergarten oder in der Schule zum Besten geben, sieht der Fall schon wieder ganz anders aus. Kindergärtnerinnen, Mütter und Lehrerinnen werden da nämlich ganz schnell zu den größten Konkurrenten und Fehler werden hier ganz schnell ungeschont aufgedeckt. Da hilft nur eins: Contenance!!!

via GIPHY

2. Das Haus dekorieren

Eigentlich freut ihr euch darauf, das gesamte Haus weihnachtlich zu dekorieren. Es nimmt meist mehrere Stunden in Anspruch und ihr könnt es kaum erwarten, wenn eure “Liebsten” das Ergebnis bestaunen und es Wert schätzen. Und dann kommt alles anders, denn der Herr des Hauses betritt das Wohnzimmer …

via GIPHY

3. Das Weihnachtsessen

Auch beim Weihnachtsessen versucht ihr, es allen Recht zu machen. Habt viel Geld ausgegeben, für alle ist etwas dabei und ihr Mamas freut euch ganz besonders auf das, was gerade verdammt verbrannt riecht. Dabei sollte der Liebste doch nur fünf Minuten die Aufsicht übernehmen …

via GIPHY

4. Herzenswünsche

Die Kleinen dürfen endlich mit leuchtenden Augen ihre Geschenke auspacken. Leider Gottes habt ihr die gesamte verdammte Innenstadt und alle Online-Shops abgesucht und dennoch anstatt der gewünschten Puppenküche nur eine ÄHNLICHE gefunden. Wird schon nicht so schlimm sein, oder?!

via GIPHY

5. Es gibt gar keinen Weihnachtsmann

Ihr liebt eure Zwerge und sie lieben euch. Nur mit den Geschwistern ist es … sagen wir …SCHWIERIG. Und wenn dann eines der Kinder so richtig ausrastet, sagt es dem Jüngeren einfach mal mitten ins Gesicht: Es gibt gar kein Christkind und auch keinen Weihnachtsmann! Und ihr versucht noch, das Schlimmste zu verhindern …

via GIPHY

Hach! Weihnachten, das Fest Liebe und der Harmonie …

via GIPHY

Bild: © LiliGraphie  – Fotolia.com

Über den Autor

Redaktion ma-gazin

Redaktion ma-gazin

Hinterlasse ein Kommentar